Referenzen
Zurück zur Startseite

Hier finden Sie eine komplette Referenzliste, samt Publikations– und Lehrveranstaltungsliste.

Entsprechend unserer drei Säulen finden Sie unter folgenden Links Referenzprojekte:

Gebietsbetreuung,

Öffentlichkeitsarbeit

für Gebietskörperschaften

  • Erstellung eines populärwissenschaftlichen Wanderbuches „Der Dachstein – Wanderungen im Dreiländereck Steiermark, Salzburg, Oberösterreich.“ Rotpunktverlag, Reihe Naturpunkt. Erscheinungsdatum Mai 2018.
  • Ausstellung in Ramsau am Dachstein – Glaubenskisten
  • Erstellung eines Bildbandes anlässlich des 800. Geburtstages von Annaberg
  • Ausstellung in Annaberg
  • Broschüre Pielachtal
  • Wanderbuch Naturpark Ötscher – Tormäuer – Dürrnstein – Pielachtal
    Erarbeitung eines populärwissenschaftlichen Wanderbuches im Rahmen der Landesausstellung 2015. Erschienen im März 2015.
  • Nationalpark Hohe Tauern – Smaragde und Kristalle
    Neugestaltung des Mineralienmuseums in Bramberg. Projektleitung und fachliche Durchführung. Multimediale Aufbereitung. Für Revital IB GmbH. Gemeinsam mit okai, DI Stefan Thalmann und Grafik Dapra. 2009 – 2010.
    Museum Bramberg
  • Econnect
    Moderation von Workshops zum Thema Lebensraumvernetzung in Region zwischen NP Gesäuse NP Kalkalpen und Wildnisgebiet Dürrenstein. 2010. Für Revital IB GmbH.
  • Habachtal – Smaragdwanderweg
    Konzeption und Umsetzung des Themenweges zum Thema Kristalle und Geologie im Habachtal. Unterstützung und Moderation bei der Entscheidungsfindung und Einreichung. Für Revital IB GmbH. 2008–2010.
    Smaragdwanderweg
  • Naturparkführer Riedingtal
    Erstellung eines Naturparkführers für den Naturpark Riedingtal im Auftrag der Gemeinde Zederhaus. Projektleitung und Umsetzung. Gemeinsam mit Grafik Dapra. 2008. Für Revital IB GmbH.
    Naturpark Riedingtal

Umweltprüfungen,

Landschaftsanalysen

  • Grünraummonitoring 2017 und 2018
    Monitoring der Grünflächen von Wien. Komplette Neukonzeption der Methodik. Die Stadt Wien ermöglicht ein innovatives, einzigartiges Projekt. In Bearbeitung. Details folgen.
  • Erarbeiten eines Grünraumdatensatzes und Berechnungen von Freiraumkennwerten
    Erfassung aller Grünräume Wiens, samt spezifischer Attributierung. Berechnung von Kennwerten in Zusammenhang mit STEP–Vorgaben. Im Auftrag der MA 18.
  • SEA (Strategische Umweltprüfung) AT–HU 2014–2020
    Strategische Umweltprüfung des bilateralen EU–Programmes zwischen Österreich und Ungarn. Gemeinsam mit Verracon GmbH.
  • Interreg IV A Projekt „Gewässer–Zukunft“
    Durchführung von Beregnungsversuchen zum Thema Bodenerosion auf landwirtschaftlich genutzten Flächen. Erarbeitung von geeigneten Maßnahmen zum Schutz vor Nährstoffeinträgen in Oberflächengewässer. 2009–2013.
  • Transdanube
    Recherche zu Tourismus–Packages in der Region Neusiedler See und Unterstützung des Projektmanagements in der Anfangsphase des Programmes 2013–2014. Gemeinsam mit Verracon GmbH.
  • Grün– und Freiraumkennwerte in Wien
    Erstellen von Kennwerten zur qualitativen und quantitativen Beurteilung von Freiräumen in der Stadt Wien. Für freiland ZT GmbH, gemeinsam mit stadtland und Büro Standler. 2012–2013.
  • ONSS – Oman National Spatial Strategy
    Mitarbeit in bei der nationalen Raumplanungsstrategie für das Sultanat Oman. Zuständig für die Fachbereiche Umweltschutz, Natürliche Ressourcen, Landwirtschaft und Kulturelles Erbe in der ersten Projektstufe. Für freiland ZT GmbH. 2011 – 2012.
  • Grünraummonitoring Wien
    Durchführung einer Luftbildinterpretation der Stadt Wien im Auftrag des Magistrats der Stadt Wien, Aufnahme und Monitoring des gesamten Stadtgebietes. Abt. Umweltschutz. Projektleitung und Umsetzung. Für Revital IB GmbH, gemeinsam mit freiland ZT GmbH. 2006 – 2009.
  • Nationalpark Hohe Tauern Habitalp Natura 2000
    Methodenentwicklung zur Harmonisierung von Lebensräumen nach Anhang I der FFH–Richtlinie im Nationalpark Hohe Tauern zu den im Projekt Habitalp interpretierten CIR–Typen im Auftrag der Nationalpark Verwaltung Hohe Tauern, Zell am See. Für Revital IB GmbH, gemeinsam mit Umweltbüro Klagenfurt. 2005 – 2007.
  • Nationalpark Hohe Tauern CIR – Digitale Luftbildinterpretation
    Luftbildinterpretation des Nationalparks Hohe Tauern, Auswertung aus Color–Infrarot–Luftbildern; flächendeckend im Maßstab 1 : 2500 im Auftrag der Nationalparkverwaltung Zell am See. Projektleitung und Umsetzung. Für Revital IB GmbH, gemeinsam mit Umweltbüro Klagenfurt und Büro Senitza. 2003 – 2006.
  • Naturschutzplan Fließgewässer Tirol
    Erstellung eines naturschutzplanes von über 7000km Fließgewässerstrecke in Tirol, Typisierung der Gewässerstrecken und Beurteilung des Ist–Zustandes. Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Umweltschutz. Für Revital IB GmbH, gemeinsam mit ARGE Limnologie. 2004 – 2009.
  • Fließgewässerkartierung Niederösterreich
    Ist–Bestandsanalyse gem. EU–WRRL für Fließgewässer mit einem Einzugsgebiet zwischen 10–100 km² in Niederösterreich im Auftrag der Niederösterreichischen Landesregierung, Abt. Wasserwirtschaft. Projektleitung und Umsetzung. Für Revital IB GmbH, gemeinsam mit freiland ZT GmbH. 2006 – 2008.

Umweltbildung

Hannes Hoffert–Hösl ist seit 2000 durchgehend Lektor am Institut für Geographie, Universität Wien tätig, Leiter diverser Vorlesungen und Exkursionen.

Seit Frühjahr 2017 ist Hannes Hoffert–Hösl auch Lehrveranstaltungsleiter an der FH Weihenstephan und zuständig für den Alpen–Master.

Rosemarie Hösl war von 2013 bis 2015 Leiterin diverser Lehrveranstaltungen am Institut für Geographie, Universität Wien.

Die Lehrveranstaltungen haben vorwiegend naturkundliche aber auch kulturgeographische Schwerpunkte. Es wird vor allem auf das sensible (Un)Gleichgewicht zwischen Mensch und Umwelt eingegangen. Wie ist die Landschaft entstanden? Wie wirkt der Mensch auf die natürlichen Ressourcen?

Das Geschäftsfeld Umweltbildung überschneidet sich mit der Gebietsbetreuung. Fachbroschüren, verständlich aufbereitete umweltbezogene Unterlagen bereiten wir ebenso auf, wie etwa wissenschaftliche Exkursionsführer.